Schwarzes Brett > ansehen

Das Schwarze Brett

-> neuen Beitrag anfügen

Wichtige Information (nicht nur) für Jugendliche:
Leider benützen auch Kriminelle und Pädophile das Internet, um sich ihre Opfer zu suchen. Bitte Informiere Dich genau über ein Angebot oder eine Agentur, bevor Du persönliche Daten sendest oder für ein Angebot bezahlst. Ein Inserat von topglowday wurde vor Kurzem von der Seite entfernt.

Wenn Du dich intensiv mit Theater beschäftigen möchtest, dann besuche einen der Kurse oder wende Dich direkt an die angegebenen Institutionen. 

19 Einträge. Alle Einträge bleiben 2 Monate am Brett.

Theaterkurse sind in der Kursliste.

wir suchen:

6 junge Spielerinnen und Spieler gesucht

Für die Aufführung von Peter Bichsels „Die Jahreszeiten“ suchen wir 6 junge Spielerinnen und Spieler.

Ihr bekommt einen Einblick in die Theaterarbeit vor und hinter der Bühne und steht gemeinsam mit dem Schauspielensemble des Theater Orchester Biel Solothurn auf der Bühne!


Die Proben beginnen ab Ende Januar in Solothurn
Die ca. 15 Vorstellungen finden von Anfang März bis Mitte Mai statt.

Interessiert? Dann melde dich bei uns!


Junges Theater Solothurn
jts@tobs.ch

Eingetragen am 25.11.2020
wir suchen:

looking for English speaking actors

THE SAME Productions and Films

THE SAME Productions & Films produces various interactive crime story events (City Murder Mysteries, Weekend Murder Mysteries, Murder on Board, River Pirates and Online Murder Mysteries). To reinforce our Team, we are looking for motivated actors/actresses who will perform suspects or witnesses in our Online Murder Mysteries. An immediate start is preferred but a beginning on an arranged date would be possible as well.

Our Online Murder Mystery is a digital riddle game, in which via zoom hints can be collected and suspects can be questioned.
The participants themselves will act as investigators and interview the suspects and witnesses. The events will be held in English, German and French. You can expect
a young, dynamic and creative team, flexible working hours and exciting
projects, that you can actively participate in.

The production expects

- Acting training or much acting experience with improvisation
- Joy and willingness to work with newly created situations within the frame of the role (e.g. with the reaction of a guest) in a positive and playful way without damaging the artistic quality and content of the piece.
- Joy of playing a role with event character
- Flexibility
- Versatility
- Team spirit
- A good internet connection
- Competent handling of digital elements and technology. Experience with the programme Zoom is advantageous; in addition, a good microphone and camera are essential.

Expenses

- 1 meeting
- Fixed script as a basis for improvisation
- Online Murder Mystery events with a duration of approx. 3 hours (in the evening from approx. 19 hrs
and on weekends)

What we offer

- Lots of fun with the investigators
- Great team
- Possibility of contribution
- Flexible scheduling
- Technical gamemaster, who does the main organisation of the digital video portal "Zooms"
- Exciting stories
- Interesting working environment


Application

Please send us your CV with a photo and a short video of yourself:
- Presentation in English and if possible, additionally in German or
French
- A impro scene with the character described below
- female role: Vivian Sommer https://l.ead.me/bbpcje
- male role: Nikki Canone https://l.ead.me/bbpcl8
You can send the videos via WeTransfer, Dropbox or mail to zentrale@stadt-krimi.ch
We are looking forward to your application!


THE SAME Productions & Films
Nathalie J. Sameli
Hauptstrasse 28
CH-4102 Binningen

zentrale@the-same.ch

Eingetragen am 19.11.2020
wir suchen:

Regie für Theater Kollektiv

Wir sind ein junges, selbstverwaltetes Kollektiv bestehend aus ehemaligen Spieler*innen des Schlachthaus Theater Jugendclubs.
Ab Januar suchen wir eine Person, welche Lust hat in enger Zusammenarbeit mit uns als Kollektiv die Regie bei unserem nächsten Projekt zu übernehmen. Wir möchten uns an einem bestehenden Stück orientieren und haben schon fixe Aufführungsdaten im Juni 2021 im Schlachthaus Theater Bern. Die Aufgabe der Regie wird entlöhnt und die Proben sind jeweils am Mittwochabend. Aktuell proben wir regelmässig, halt etwas eingeschränkt durch die Corona Massnahmen. Wir würden uns besonders freuen mit einem Menschen in Ausbildung oder mit kürzlich abgeschlossener Ausbildung zusammen zu arbeiten.

Hast Du Interesse? Dann melde Dich doch bis am 30. November bei uns unter:
schlachthaustheaterug@gmail.com

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!
Bis bald!


schlachthaustheaterug@gmail.com

Rathausgasse 20, 3011 Bern

Eingetragen am 13.11.2020
wir suchen:

LYSISTRATA –Spieler*innen gesucht

Neu-Start für das Freilichttheater
LYSISTRATA - LIEBESSTREIK
Schlossspiele Falkenstein Niedergösgen

Regie: Käthi Vögeli

Info-Treffen: 24. Nov. und CASTING 6. Dez. 2020

Gesucht:

Theaterspieler und Theaterspielerinnen

• ab 16 Jahren bis über 80 Jahren
• Männer und Frauen
• von viel oder weniger bis ohne bisherige Bühnenerfahrung
• für grössere, mittlere und kleinere Rollen
• für Rollen mit mehr oder weniger Text
• für Rollen mit Bewegung/Tanz

Das Thema des Stücks ruft geradezu nach vielen jungen Schauspielenden und Mitwirkenden mittleren Alters bis hin zu älteren Bühnendarstellenden – ein spannender Mix der Generationen also. Und ganz speziell sind auch Männer gesucht!

Während auf der Bühne Amateurschauspielende auftreten werden, sind Regie, Musik, Übersetzung, Tanz-Choreografie, Maske, Lichtdesign und Grafik in den Händen professioneller Kulturschaffender.

Aufführungen: 12. August - 4. September 2021

Weitere Infos siehe unten und auf: http://www.schlossspiele-falkenstein.ch/

Nach dem Grosserfolg von ROMEO UND JULIA und dem SOMMERNACHTSTRAUM wird in der wunderschönen Kulisse des Schlosshofs im August 2021 ein neues Freilichttheater aufgeführt (= von 2020 auf 2021 verschoben).
Eine zeitgemässe Inszenierung mit packenden Bildern, spannungsvoller Musik und Tanz.

Überraschend und frech ist die über 2000-jährige Komödie LYSISTRATA - der LIEBESSTREIK.
Die Frauen von Athen und Sparta wollen die Männer dazu bringen, den zerstörerischen Krieg zu beenden. Sie streiken. Sie verweigern sich den Männern. In witzigen Szenen lässt der Autor Aristophanes die liebeshungrigen Männer auf ihre Frauen treffen, welche ihrerseits ihre Sehnsucht im Zaum halten müssen.
Sie stellen die kämpfenden Männer vor die Wahl:
Ohne Frieden keine Liebe, keinen Sex.


http://www.schlossspiele-falkenstein.ch

Schlosshof Niedergösgen / SO



Eingetragen am 13.11.2020
wir suchen:

Reiter für Sprechrolle gesucht

GANZ DRINGEND GESUCHT

Wir sind ganz dringend auf der Suche nach einem Reiter, welcher für die Saison 2021 der
Tell-Freilichtspiele Interlaken den Ulrich von Rudenz spielen kann/möchte.

Erfordert werden sehr gute Reitkenntnisse. Schauspielerfahrung wäre prima, ist aber nicht Voraussetzung. Die Ambition sich auf diese Rolle einzulassen ist viel wichtiger.
Wir sind ein Verein, d.h. der einzige Lohn, den wir erhalten beschränkt sich auf einen kleinen Obolus und natürlich den zu erntenden Applaus.

Spielalter: 20 – 40 Jahre

Unsere Sprechrollen werden jeweils doppelt besetzt, d.h. die Hälfte der Vorstellungen Sprechrolle, die andere Hälfte Gesslerreiter ohne Sprechrolle.

Probebeginn: Januar 2021, vorerst ohne Pferd. Gegen Ende der Probezeit immer mit Pferd.

Das Casting findet statt am Samstag, 21. November von 12.00 bis 19.00 Uhr im Tellspielareal,
Tellweg 5, 3800 Matten b. Interlaken.

Nähere Angaben erteilt unsere Reiterchefin Petra Zwahlen: petra.zwahlen@tellspiele.ch oder 079 544 44 25

Die Spielleitung der Tell-Freilichtspiele Interlaken




Tellspiele Interlaken, Tellweg 5, 3800 Matten b. Interlaken

Eingetragen am 11.11.2020
wir suchen:

Erwachsene und Jugendliche für Sprechrollen gesucht!

… Tell im Jahre 2021 … was hat das mit mir zu tun! … ist doch veralteter Bullshit! … Mann wir haben Corona! Ja das stimmt, das mit dem Corona - und viele von Euch haben von dem Tell schon mal gehört - in der Schule. Stimmt´s? Und genau da gehört der Tell eigentlich nicht hin. Ehrlich. Der Tell ist kein braver angepasster Schüler. Der Tell gehört auf eine Bühne, in die Hände von jungen Revoluzzern und kreativen Chaoten - denn genau so ein Freigeist war sein Vater. Der Schiller. Der Schiller war alles andere als angepasst und spiessig. Der hat gesagt, was sich keiner zu sagen getraut hat und vieles von dem lässt er seinen Tell sagen. Kein Wunder also, dass wir heute noch Tell spielen, denn es gibt immer noch viel zu sagen - gerade für Jugendliche.
Wenn Du also Lust hast Theater zu spielen und/oder wenn Du was zu sagen hast, dann melde Dich doch, denn in der Neuinszenierung von Tell spielen Jugendliche eine wesentliche Rolle.

Wir suchen Giele und Meitli im Alter von 15 bis 20, wenn Du älter oder jünger bist und Lust hast, mal vor einem grossen Publikum zu spielen - melde Dich trotzdem - keine Angst, keine Scheu. Es wird einen jungen und zeitnahen Tell geben und dazu brauchen wir Dich. Wenn Du jemanden kennst, der gerne Theater spielt, dann bring die Person doch gleich mit.

Regie machen zwei Vollprofis und gespielt wird Openair, was immer etwas ganz Besonderes ist.

Ach ja - fast vergessen - kannst Du reiten oder kennst Du jemanden der reiten kann? Wir suchen auch Menschen, die mit Pferden umgehen können, denn bei uns auf der Openair-Bühne spielen echte Pferde mit.

Das Casting findet statt am Samstag, 21. November von 12.00 bis 19.00 Uhr im Tellspielareal, Tellweg 5, 3800 Matten b. Interlaken.

Bitte melde dich bei esther.kaesermann@tellspiele.ch oder 079 583 21 12 (für Rückfragen)


Tellspiele Interlaken, Tellweg 5, 3800 Matten b. Interlaken

Eingetragen am 11.11.2020
wir suchen:

Dramaturgin gesucht!

Die Truppe des Stücks (B)locked! suchen ab sofort eine Dramaturgin zur Unterstützung des Probeprozesses!

Ich (Theaterpädagogin) und unsere Theatertruppe, alles junge Frauen zwischen 19 und 34 Jahren (7 Schauspielerinnen, 2 Musikerinnen, eine Choreografin, einer Bühnenbildnerin, eine Lichttechnikerin und eine Polygrafin, die für uns Fotos, Flyer und Plakate macht) suchen eine Dramaturgin zur Unterstützung im Probeprozess unseres selbsterarbeiteten Stückes (B)locked!, das Ende März 2021, in der Grossen Halle der Reitschule Bern 4 Mal und Ende April 2021 am Bestival Bern einmal aufgeführt wird.

Wir proben jeweils am Donnerstagabend von 19.15-22.00 Uhr in Bern, zusätzlich zu den regulären Proben kommen drei Probewochenenden im Januar und Februar 2021 dazu und die Intensivprobewoche vor den Aufführungen im März und April 2021.

Der Zeitaufwand deiner Arbeit kann den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden, wir sind froh um jede Unterstützung!

Die Form und Höhe der Entschädigung legen wir zusammen fest.

Im Stück geht es grob um 7 Frauen, die in einem Raum eingesperrt sind und sich dort in Gefangenschaft über sich, ihr Leben und allfällige Lösungen für die Stolpersteine und Probleme in ihrem Leben Gedanken machen.

Falls wir dein Interesse wecken konnten, melde dich doch und wir liefern dir gerne mehr Infos!

Wir würden uns sehr auf ein weiteres Gesicht in unserer aufgestellten und motivierten Truppe freuen!

Melde dich bei
Andrea Umiker
unter:
info@artyfarty.ch


Andrea Umiker
info@artyfarty.ch
in Bern

Eingetragen am 09.11.2020
wir suchen:

2 Jobs Theaterproduktion Herbst 21

Du bist zuverlässig, aufmerksam und hast Bock, mit einer erfahrenen Truppe und einem professionellen Regisseur zu arbeiten? Dann komm zu uns!

Für unsere Produktion im Herbst 2021 haben wir zwei Jobs zu vergeben:

• Regieassistenz (Zeitraum: Mai-November 2021)
• Souffleur/Souffleuse (max. 10 Aufführungen vom 15.10.-9.11.2021)

Aufgaben als Regieassistenz:
- Führen eines Regiebuches (u.a. zum Festhalten von szenischen/dramaturgischen Entscheiden)
- Erarbeiten der Probepläne
- Betreuung aller Proben generell

Aufgabe als Souffleur/Souffleuse:
Bei allfälligen Texthängern bist du die Rettung und hilfst halbflüsternd weiter.

Leider sind die Jobs unbezahlt (wir spielen ebenfalls gagenlos). Jedoch locken dich die Herausforderung, der Spass und das Bedürfnis, ein wichtiger Bestandteil einer Theaterproduktion zu sein? Dann passt du zu uns.

Wir sind die Theatergruppe r67 (http://www.r67.ch/) aus Zürich Friesenberg und freuen uns jetzt schon riesig, dich kennenzulernen.

Die Proben beginnen am 17. Mai 2020
Geprobt wird jeweils Dienstags und Donnerstags um 19.30 Uhr (Endproben um 19.00 Uhr) im Kirchgemeindesaal St. Theresia, Borrweg 78, 8055 Zürich.

Fühlst du dich angesprochen?

Melde dich gerne bei Gerhard Lengen:
079 355 33 18
gerhard@lengen-zuerich.ch


Zürich Friesenberg

Eingetragen am 05.11.2020
wir bieten:

Schauspieler gesucht (m)

Für eine weitere spannende Inszenierung im Frühsommer 2021 (Verschiebungsdatum Frühherbst 2021) der Theatergruppe Richterswil suchen wir noch einen Schauspieler mit Spielerfahrung.
Alter: ab ca. 35 - ca. 55 Jährig
Stück: "D'Wirtin" nach Carlo Goldoni, in einer Bearbeitung von J. Vilardaga
Spielort: Richterswil ZH
Probezeit: ab Mittwoch, 11. November 2020
Endprobezeit: ab Mai 2021
Aufführungen: Juni - Mitte Juli 2021, jeweils abends
Allg. Infos: Die TGR ist ein 125jähriger Amateur-Theaterverein (www.tgr.ch), der seit mehreren Jahren nur noch alle 2 Jahre ein abendfüllendes Theaterstück inszeniert. Seit 2019 liegt die Regie in den Händen von Jordi Vilardaga (www.theaterariane.ch). Ohne feste Bühne erfinden wir uns von mal zu mal neu und entdecken immer wieder in und um Richterswil neue Spielorte, welche wir mit vereinten Kräften in ein kleines Theaterspektakel verwandeln.
Konditionen: Keine Gage und keine Spesenvergütung, dafür wartet eine aufgestellte Theatergruppe auf dich
Regie: Jordi Vilardaga, Winterthur / www.theaterariane.ch


Region Zürich - linkes Zürichseeufer - Theatergruppe Richterswil (TGR)
Präsidentin Andrea Gubler / andreagubler@bluewin.ch

Eingetragen am 28.10.2020
wir suchen:

Theaterpädagogin/- pädagoge

Die Tanz- und Theaterschule Burgdorf sucht per 22. Februar 2021:


Eine Theater- und/ oder Zirkuspädagogin für Kinder (Zirkus) und Jugendliche (Theaterwerkstatt)
Wann: Jeden Dienstag von 15.30h- 18.15h

Eine Zirkuspädagogin/ einen Zirkuspädagogen mit Schwerpunkt Jonglage und Akrobatik für Kinder- und Erwachsenenkurse
Wann: Alle zwei Wochen, jeweils Mittwoch von 14h- 19.45h



Auskunft erteile ich gerne und freue mich über eure Kurzbewerbungen.
Stefanie Bolzli, Schulleitung: 079 708 19 90, info@ttsb.ch


www.ttsb.ch
Burgdorf, Bern

Eingetragen am 23.10.2020
wir suchen:

Zirkuspädagogin/- pädagoge gesucht

Die Tanz- und Theaterschule Burgdorf sucht per 22. Februar 2021:


Eine Zirkuspädagogin/ einen Zirkuspädagogen mit Schwerpunkt Jonglage und Akrobatik für Kinder- und Erwachsenenkurse
Wann: Alle zwei Wochen, jeweils Mittwoch von 14h- 19.45h

Eine Theater- und/ oder Zirkuspädagogin für Kinder (Zirkus) und Jugendliche (Theaterwerkstatt)
Wann: Jeden Dienstag von 15.30h- 18.15h

Auskunft erteile ich gerne und freue mich über eure Kurzbewerbungen.
Stefanie Bolzli, Schulleitung: 079 708 19 90, info@ttsb.ch


www.ttsb.ch
Burgdorf, Bern

Eingetragen am 23.10.2020
wir suchen:

Praktikant/in Regieassistenz per sofort

Hast Du schon Erfahrung im Theaterbereich? Interessiert dich Theaterpädagogik, Regie, Produktionsleitung und die Arbeit einer Regieassistenz?
Wir sind eine Theaterschule mit einem Proberaum in Schneisingen AG und Kleintheater/Proberaum in Dielsdorf ZH. Die Kinder und Jugendlichen werden in verschiedenen Altersgruppen in den fortlaufenden Kursen Theaterspiel und Märlitheater, sowie in Improvisationstheater unterrichtet. Jeweils im Frühling wird mit allen Gruppen (ca. 100 Kinder in 3 Ensemble) ein Theaterstück aufgeführt.

Unser Kinder- und Jugendtheater sucht per sofort ein/e engagierte

Regieassistent/in Theaterprojekt

für die Begleitung des Theaterprojektes bis April 2021.

Wir suchen …
• Du hast Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen oder Interesse diese Altersgruppe kennen zu lernen.
• Du arbeitest gerne im Team. Du bist flexibel und bereit auch intensive Theaterproben zu begleiten und nach Möglichkeit selber mitzugestalten.
• Du hast Freude und Interesse Aufgaben in den Bereichen Regieassistenz, Organisation, Administration, Kostüme, Bühne und Probeplanung zu übernehmen.
• Einsätze: Ab November, Mittwochnachmittag und Abend Begleitung von 3 Gruppen im Alter von 5 – 14 Jahren. Donnerstagabend Begleitung von 1 Gruppe.
• Ab März 2021 Verantwortlich für die Begleitung der Endproben und Aufführungen der Theatergruppen. Dienstag-, Mittwoch- Donnerstagabend je ca 3 Stunden plus zum Teil Wochenendproben.

Wir bieten …
• Ein kreatives und spannendes Umfeld in unserem Theater in Dielsdorf (ZH) sowie 20 Jahre Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendtheater.
• Ein eingespieltes Leiterinnenteam für ca. 100 Kinder zwischen 5 - 17 Jahren. Gegenseitige Hilfestellung und Engagement für gelungene Aufführungen gehören zu unserer Arbeitshaltung (ab Januar wird im Team gearbeitet).
• Die Chance praktische, theaterpädagogische Erfahrung mit grossen Theatergruppen zu sammeln. Ein Theaterprojekt von Anfang bis zur Aufführung zu begleiten und in alle Facetten einer Produktion einzusehen.
• Die Möglichkeit Eigenverantwortung zu übernehmen, Ideen einzubringen.


Region AG/ZH
Fühlst Du dich angesprochen und der Aufgabe gewachsen? Dann sende uns bitte Deine kompletten Bewerbungsunterlagen elektronisch an kontakt@atelierkunterbunt.ch.

Förderverein Kinder- & Jugendtheater Kunterbunt
www.atelierkunterbunt.ch, www.teatrodallapiazza.ch

Mirca Dalla Piazza Popp
Espistrasse 9
5425 Schneisingen
kontakt@atelierkunterbunt.ch
Tel: 056 241 23 78



Eingetragen am 19.10.2020
wir suchen:

Leitung Fachstelle Theaterpädagogik

Die «Fachstelle Theaterpädagogik» des Theater Bilitz wurde vor über siebzehn Jahren geschaffen. Sie ist eine Dienstleistung des Theater Bilitz mit dem Ziel, Spiel und Theater im schulischen und ausserschulischen Bereich mit Beratungen, Projektbegleitungen, Kursen und Workshops zu fördern und zu unterstützen.

Da die bisherige Leiterin das Theater Bilitz Ende Spielzeit verlässt, suchen wir auf Beginn der Spielzeit 2021/22 eine Theaterpädagogin/ einen Theaterpädagogen, um diese Stelle neu zu besetzen.

Weiter Infos unter www.bilitz.ch/jobs/


Roland Lötscher
Theaterleitung
mobil +41 79 358 79 71
.....................

THEATER BILITZ
Postfach 385
CH-8570 Weinfelden
tel +41 71 622 88 80


Eingetragen am 16.10.2020
wir bieten:

Regiehospitanz im Maxim Theater gesucht

Das interkulturelle MAXIM Theater sucht für die neue Produktion WILL YOU STILL FEED ME? (AT) in der Regie von Jasmine Hoch eine Regiehospitanz.
Das Ensemble setzt sich zusammen aus ausgebildeten Schauspieler*innen und interessierten Spieler*innen unterschiedlicher kultureller Hintergründe.

Zeitrahmen: ab sofort bis März 2021 (Premiere voraussichtlich 16. März 2021)
Das Arbeitspensum richtet sich nach den Proben sowie in Absprache mit der Regie und der Produktionsleitung ausserhalb der Probentermine. (Proben einmal wöchentlich, Donnerstagabend sowie an einzelnen Wochenenden)

Aufgabenbereich
• Kommunikation der Proben und Termine, Übersicht Absenzen, Pflege Kontaktdaten
• Teilnahme an den Schauspiel-und Ensembleproben, strukturgebende Unterstützung der Regie bei Proben
• in Absprache mit der Regie Führung des Regiebuches/Szenario
• Teilnahme und Reporting intern sowie an Produktionssitzungen, Organisation Technisches und Requisiten.
• Stückrelevante Recherchen
• Organisation und Durchführung freiwilliger Einzelproben für Spieler*innen zur persönlichen Vertiefung in Textverständnis, Stimme und Ausdruck sowie vertiefende Arbeit an Monologen und Szenen
• Mitarbeit bis und mit 2. Aufführung. Weitere Vorstellungen nach Absprache.
• Transkribieren von Proben, die mit der Kamera aufgezeichnet werden

Die Arbeit wird nicht entschädigt

Wir freuen uns auf ihre Bewerbungsunterlagen. Bitte per E-Mail ab sofort an:
Laura.steiner@maximtheater.ch
MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich
www.maximtheater.ch



Laura.steiner@maximtheater.ch
MAXIM Theater, Ausstellungsstrasse 100, 8005 Zürich
www.maximtheater.ch

Eingetragen am 09.10.2020
wir suchen:

Bass-Sänger für Musical gesucht

Wir sind ein gemischter Musical-Chor und planen, unser neustes Projekt «Schiiwält» mit diversen Schweizerhits im Frühling 2021 auf die Bühne zu bringen. Allerdings suchen wir für unseren Chor unbedingt 1-3 Männer zur Verstärkung der Bass-Stimme. Voraussetzungen: Freude am Singen und an der Schauspielerei (Statistenrolle), ansonsten keinerlei Vorbildung oder Referenzen notwendig.
Die Proben finden jeweils am Dienstag von 20.00 – 22.00 Uhr in Bonstetten statt. Zusätzlich 3-4 Wochenendproben (Dezember – März)
Melde dein Interesse hier: info@vocalcord.ch Wir freuen uns auf dich!


info@vocalcord.ch

Eingetragen am 08.10.2020
wir suchen:

Menschen mit Begeisterung

Wir suchen für die nächste Produktion im Sommer 2021 Menschen die sich für das Theater begeistern lassen.
Möchten Sie einmal von den vielfältigen Möglichkeiten erfahren bei einem Theater mitzumachen? Sei es Stückwahl, Regie, Kostüme, Bühnenbau, Kassenwesen, Musik, Fantasie, Spielen. Es gibt für Jede und Jeden etwas. Damit Du Einblick erhälst in alle Bereiche, veranstalten wir einen

Workshop 07. November 13 bis 17 Uhr im Saal Restaurant Bahnhof, 8444 Henggart.

Die Leitung hat die Theatermacherin Michala Bauer.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Für Fragen und Anmeldung bis 2. November wende Dich an
Rainer Früh
buurehoefli@gmx.ch
079 757 19 35


Theaterverein Leuebühne
Rainer Früh
8451 Kleinandelfingen

Eingetragen am 06.10.2020
wir suchen:

Schauspieler gesucht (m)

Für ein spannendes Projekt in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland, suchen wir per 1.1 2021 einen weiteren Schauspieler.
Alter: ab 40J.
Nähere Informationen zum Projekt gibts via Mail.


Wir freuen uns auf Eure Bewerbung mit Foto und Vita.
bea_ zimmerli@bluewin.ch


Region Bern
bea_ zimmerli@bluewin.ch

Eingetragen am 01.10.2020
wir bieten:

Hospitanz Ausstattung, Regie

Für die Kindertheaterproduktion „Das grosse Fragen“ suchen wir eine Hospitanz, welche interessiert ist, den gesamten Probenprozess zu unterstützen.

«Das grosse Fragen» ist eine multimediale Performance von goldtiger, in der ein junges Publikum die Entstehung eines analogen Live-Animationsfilms erlebt. Für die Stückentwicklung begeben sich vier Theaterschaffende mit  6-9-Jährigen auf die Suche nach grossen Fragen und erforschen, was passiert, wenn man sich diesen Fragen mit Worten, Bildern, Licht und Musik auf allen Sinnesebenen im Theater stellt. Dabei greifen gemeinsames Philosophieren von Kindern und Erwachsenen und das Befragen der Wirkung und Herstellung von Theater ineinander. Mithilfe einer analogen Theatermaschine werden die Zuschauer*innen auf eine phantastisch-assoziative Reise entführt, wo sich performative Realität, assoziatives Materialtheater und Dokumentarisches aus dem Probenprozess vermischen.

Wir sind ein aufgeschlossenes Team aus Performer*innen, Theaterpädagog*innen, Szenograf und Dramaturgin, das Dir gerne all Deine Fragen, rundum das Theater beantwortet. Du bekommst die Möglichkeit bei der Entwicklung eines Stücks dabei zu sein, das vor allem aus Improvisationen entsteht. Ein wesentlicher Teil unserer Arbeitsweise besteht darin, dass wir Kinder einladen, Teil des Probenprozesses zu werden, in dem sie sowohl inhaltlich denkend und handelnd Material generieren und bearbeiten, als auch daraus entstehende theatrale Versuche rezipieren. Auf der Bühne verwenden wir verschiedenste Materialien (Stoff, Federn, Pailletten, etc.) um sinnliche Bildwelten zu erzeugen. Klang und Ton entstehen auf dem selbstgebauten modularen Synthesizer.

Deine Aufgaben:

Da wir mit verschiedensten Materialien improvisieren, fehlt uns immer wieder mal etwas. Dafür brauchen wir deine Hilfe bei Besorgungen. Wir suchen eine Person, die gerne durch Brockenhäuser, Papeterien oder Baumärkte streift und dabei Eigeninitiative und Einfallsreichtum zeigt, die passenden Gegenstände oder Materialen zu finden.


Melde dich mit einer kurzen Beschreibung deiner Person bei: Theresa Künz, theresa_kuenz@hotmail.com
https://www.dasgrossefragen.com

Wann:
Ab sofort (1.10.2020)
Premiere 31.10.2020

Wo:
Zürich, Theater Stadelhofen


Zürich

theresa_kuenz@hotmail.com

Eingetragen am 01.10.2020
wir suchen:

Wir suchen eine neue Bleibe!

Wir suchen weiterhin dringend nach einem geeigneten Raum für das MAXIM!

Wir bitten euch um Mithilfe, damit das MAXIM weiterbestehen kann. Ab dem 1. Januar 2021 brauchen wir einen neuen Raum! Dieser sollte möglichst zentral im Kreis 4 oder 5, oder an einem an diesem Quartiere anschliessenden Standort im Kreis 3 oder 10 sein.

Unsere Bedürfnisse:

● Raum für Proben min. 140 m2.

● Möglichst Erdgeschoss, ev. 1. Stock.

● Raum für Büro min 12 m2

Der Raum wird vorwiegend als Proberaum am Nachmittag und abends bis ca. 22 Uhr benutzt. Die Proben finden in normaler Lautstärke statt, Musik wird in der Regel nur als Einwärmtraining benutzt. Durchschnittlich besteht eine Gruppe aus max. 20 Personen.

Ausserdem würden wir den Raum auch gerne für Veranstaltungen wie Werkschauen, Tanzaufführungen, kleinere Theaterperformances, Filmvorführungen und Podiumsdiskussionen brauchen: An Freitagen und/oder Samstagen (nicht regelmässig).

Wir sind auch dankbar um Tipps für reine Proberäume zur Überbrückung. Der Probe bzw. Kursraum müsste mindestens 80 m2 gross sein und muss für Proben am Nachmittag und abends bis ca. 22.00 Uhr verfügbar sein.

Wir bedanken uns schon jetzt für Eure Tipps!


MAXIM Theater
Ausstellungsstrasse 100
8005 Zürich

Eingetragen am 30.09.2020
Bookmark and Share