Kurse > Kurs "Grundkurs Kameraschauspiel-Seminar"

Informationen über einen vergangenen Kurs vom 13.01.2016 bis 23.03.2016:
"Grundkurs Kameraschauspiel-Seminar"

Beschrieb

Das Schauspielen im Film unterscheidet sich stark von der Arbeit auf der Bühne. Der/die Schauspieler/in ist von einer Menge Technik und vielen Fachleuten mit stark spezialisierten Fähigkeiten umgeben. Es herrscht ein hoher Kosten- und dadurch Zeitdruck. Von Schauspieler/innen wird erwartet, dass sie hervorragend vorbereitet sind und das Filmschauspiel beherrschen. Die Fehlertoleranz ist sehr gering. Die Kamera entlarvt gnadenlos jede Unsicherheit. Damit Schauspieler/innen sich auf einem Set wohlfühlen und die für ihre Arbeit nötige Ruhe finden können, müssen sie den Durchblick haben.

Die Teilnehmer/innen lernen die Gesetzmässigkeiten und Abläufe von Dreharbeiten kennen, bekommen Einblick in das Vokabular der Filmsprache (Bildgestaltung, Schnitt, Ton) und des Filmschauspiels (starke Präsenz trotz zurückgenommenem Spiel), erhalten einen Überblick über die technischen Geräte und die anderen Berufe beim Film und lernen Drehbücher zu lesen, zu interpretieren und die für ihre Rollen notwendigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Durch praktisches Üben lernen und verfeinern die Teilnehmer/innnen ohne Leistungsdruck das Schauspielen vor der Kamera.

Im Vorfeld und während des Seminars erhalten die Teilnehmer/innen reichhaltige Kursunterlagen und Hinweise für das Selbststudium.

Als zusätzliche Option können die in Full-HD gedrehten Szenen für ein persönliches Showreel geschnitten werden. Detaillierte Informationen über Möglichkeiten und Kosten gibt der Kursleiter gerne telefonisch oder persönlich.

Der Begriff Seminar lässt sich auf den lateinischen Ausdruck seminare („säen“) oder seminarium („Baumschule, Pflanzschule“) zurückführen. In diesem Sinne hilft das Seminar den Teilnehmer/innen richtig zu säen, damit sie später die Ernte einfahren können. Das Seminar bietet ein Lernklima, in dem die Lernenden möglichst optimale Bedingungen für eigenverantwortliches, erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen finden.

Die Gruppengrösse in diesem Seminar ist beschränkt. Das Seminar ist interaktiv aufgebaut, so dass alle Teilnehmer/innen ihre individuellen Bedürfnisse einbringen können. Dank der kleinen Gruppe profitieren die Teilnehmer/innen nicht nur von den allgemeinen Informationen, sondern zusätzlich von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer/innen.

Wann: Mittwoch 13.01./20.01./27.01./03.02./10.02./17.02./24.02./09.03./16.03./23.03.2016

Zeit: 18.30 bis 21.30 Uhr

Wo: TEZET Oerlikon (Kursraum im 2. Stock), Gubelstrasse 10, 8050 Zürich

Wer: Dieser Kurs eignet sich für alle, die mit dem Kursinhalt noch nicht vertraut sind, diesen auffrischen wollen oder ein regelmässiges schauspielerisches Training wünschen.

Kursunterlagen: Die Teilnehmer/innen erhalten die Kursunterlagen als PDF. Als Bonus bekommen sie zahlreiche Artikel als PDF und Videomaterial als mp4-Download.

Kosten:
1. Die 10 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 985.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
2. Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 517.15 oder in drei Raten von 3 x 384.00 bezahlt werden (inkl. 5%/6% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
3. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn des Kurses einzuzahlen an:
ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, 8424 Embrach
Postfinance-Konto Nr.: 40-604980-6, IBAN CH81 0900 0000 4060 4980 6, BIC POFICHBEXXX

Anmeldung: Per E-Mail (mail@zes-info.ch) und zusätzlich schriftlich mit dem Anmeldeformular.

Kursleitung: Marco Hausammann-Gilardi hat 30 Jahre Erfahrung als Schauspieler, Autor, Regisseur und Produzent in Theater, Film und Fernsehen. Er war von 1986 bis 1988 an Strasberg's Real Stage, bei Ernie Martin (Artistic Director Actor's Studio Los Angeles) und am Actor's Studio New York. Seit 1988 unterrichtet er auf dieser Basis und seinen praktischen Berufserfahrungen. Er ist Mitglied folgender Berufsverbände:
•ACT - BERUFSVERBAND DER FREIEN THEATERSCHAFFENDEN
•Verband Filmregie und Drehbuch Schweiz ARF/FDS
•Verband Film- und Fernsehdramaturgie e.V. VeDRA


ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel
+41 78 880 50 51


Kurs­ort

TEZET Oerlikon
Gubelstrasse 10
8050 Zürich

Datum

13.01.2016 bis 23.03.2016

Alters­angabe

von 14 bis 94 jährig

Kurs­zeiten

18.30 bis 21.30 Uhr  

Leitung

Marco Hausammann-Gilardi, Embrach | Email an Marco Hausammann-Gilardi senden

Veran­stalter

(keine Angaben)

Kosten

Kosten:
1. Die 10 Lektionen zu 3 Stunden kosten CHF 985.00 plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
2. Der Kursbetrag kann auch in zwei Raten von 2 x CHF 517.15 oder in drei Raten von 3 x 384.00 bezahlt werden (inkl. 5%/6% Ratenzuschlag) plus CHF 35.00 für die Kursunterlagen (Die Kursunterlagen sind in jedem Kurs zu bezahlen).
3. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn des Kurses einzuzahlen an:
ZES Zentrum für Entwicklung im Schauspiel, 8424 Embrach
Postfinance-Konto Nr.: 40-604980-6, IBAN CH81 0900 0000 4060 4980 6, BIC POFICHBEXXX

Kurs­anmeldung

Dieser Kurs ist abgelaufen. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Link

http://www.zes-info.ch/ZES/Grundkurs_Kameraschauspiel-Seminar.html

649 Besucher
Kurs Nr: 3892
Kursausschreibung ändern & Bilder einfügen
Bookmark and Share