Kurse > Kurs "Ich spreche, was ich höre - Sprechtechnik nach der Tomatis-Methode"

Informationen über einen vergangenen Kurs vom 20.08.2011:
"Ich spreche, was ich höre - Sprechtechnik nach der Tomatis-Methode"

Beschrieb

„Je besser ich mein Gehör schule, desto besser kann ich meine Stimme und Aussprache
kontrollieren“, dies stellte der HNO- Arzt Alfred Tomatis vor 50 Jahren in Paris fest.
Er entwickelte eine Methode, die legasthenischen und autistischen Kindern, Menschen mit
Konzentrationsschwäche, Hörstörungen und Depressionen und nicht zu letzt Musikern und
Schauspielern (u.a. Gérard Depardieu) in Europa, Kanada und Amerika zu erstaunlichen
Erfolgen verhalf.
Am ersten Tag wird eine Einführung in die Tomatis-Methode und die Anleitung zu ihren
Stimmbildungs- und Sprechtechnikübungen gegeben, wobei jede Person auch einzeln
betreut wird.
Am zweiten Tag wird Gruppen-Arbeit wie auch Einzel-Nach-Kontrolle eingesetzt, um das
Gelernte zu vertiefen und die Einzelentwicklung zu begleiten.


Kurs­ort

ZS-Ausbildungszentrum

5074 Eiken AG

-

Datum

20.08.2011

Alters­angabe

von 16 bis 99 Jahre

Teil­nahme­bedin­gungen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die aktiv ihre Freude und Kompetenz im Zusammenhang mit ihrer Stimme und Aussprache steigern möchten.

Kurs­zeiten

20.August 2011 10.00 – 19.00 Uhr
27. August 2011 09.00 – 18.00 Uhr  

Leitung

(keine Angaben)

Veran­stalter

Zentralverband Schweizer Volkstheater | E-mail an Zentralverband Schweizer Volkstheater senden

Kosten

Fr. 329.— inkl. Verpflegung
Fr. 60.— Zuschlag für Nichtmitglieder

Kurs­anmeldung

bis am 20.07.2011
Dieser Kurs ist abgelaufen. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Link

http://www.volkstheater.ch/kurse/2011_1110.pdf

680 Besucher
Kurs Nr: 2239
Kursausschreibung ändern & Bilder einfügen
Bookmark and Share